Wichtige Änderungen im Mautzahlungssystem

Ende 2018 bzw. Anfang 2019 treten das E-Maut-System betreffende Änderungen der Vorschriften in Bezug auf die Nutzung des ungarischen Mautgebiets in Kraft.

Erweiterte Registrierungsoberfläche bei HU-GO

Im Rahmen des HU-GO-Systems hat die Nationale Mauterhebung geschlossene Dienstleistungs-AG ihr umfassendes Programm für die Entwicklung der Registrierung und der Überprüfung der Umweltschutzkategorien in die Wege geleitet. Das Programm betrifft sowohl in- als auch ausländische Kunden.

Neu bei der NMGD AG – Business Intelligence

Die Nationale Mauterhebung geschlossene Dienstleistungs-AG (NMGD AG) führt Business-Intelligence-Dienstleistungen ein. Mit dem neuen Geschäftsbereich trägt man den steigenden wissenschaftlichen und geschäftlichen Ansprüchen im Zusammenhang mit der Mautzahlung und Straßennutzung Rechnung. Für die Entwicklung des Geschäftsbereichs ist in Zukunft der Direktor für strategische Kontakte und Regierungskontakte, Gergely Kitta, zuständig.

Information über temporäre Gewichtsbeschränkungen

Die Eigentümer von LKW über 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht finden ab jetzt auch auf der offiziellen Seite des HU-GO-Systems Informationen über die auf dem Mautgebiet geltenden Gewichtsbeschränkungen zu den jeweiligen Tagezeiten.

E-Maut: Eine neue Verkaufsstelle wurde auf der anderen Seite der Grenze bei Nagylak eröffnet

Ab dem 8. September 2018 können die auf der Autobahn M43 verkehrenden Transportunternehmen die Straßenbenutzungsberechtigung auch auf der rumänischen Seite des Grenzübergangs bei Nagylak erwerben.